Basteltipps 2a

Für Pferdefreunde und Sammler

Diese Basteltipps sind als Anregung und Hilfe für eigene kreative Tätigkeit gedacht.

Wasser

Wasserlauf, Goldfischteich, Meeresküste, Bach

Wasserlauf für Dioramen

Um einen Bach oder Teich zu bauen, braucht man Steine, Pappe, Acrylfarbe und eine Heißklebepistole. Die Steine werden grob angeordnet und auf eine zurecht geschnittene Pappe aufgeklebt. Dann wird die Pappe mit typischen Wasserfarbtönen mit Acrylfarbe bemalt. Im Bereich des kleinen Wasserfalls habe ich hellere Farbtöne gewählt. Anschließend wird die Pappe mit Heißkleber ausgefüllt, den Bereich des Wasserfalls noch freilassen. Nun ein oder zwei dünne Streifen Thesafilm im Bereich des Wasserfalles anbringen und dann den Heißkleber vorsichtig darüber verteilen. Noch etwas Moos in die Ritzen kleben - fertig!

                 

Der Wasserlauf ist vielseitig einsetzbar, auch für Schleichpferde.

 

Goldfischteich für Dioramen

Auf einmal hatte mich die Lust gepackt, ein weiteres Diorama mit Wasser zu gestalten. Diesmal sollte es ein Goldfischteich werden. Man braucht Steine zur Umrandung und für den Wasserfall und eine Pappe, die man zurecht schneidet und mit Acrylfarbe in Wassertönen bemalt. Danach kommt eine dünne Schicht Heißkleber auf die Pappe, dann werden die Goldfische und Koi-Karpfen aufgemalt. Für die Gräser und Blätter verwende ich grünen Taftstoff, den ich mit Serviettentechnik-Lack bestreiche. So wird der Stoff steif und lässt sich mit der Schere schneiden. Jetzt eine weitere Schicht Heißkleber über die Fische geben und die aufrecht stehenden Gräser einsetzen. Schließlich noch den Wasserfall mit zwei dünnen Streifen Thesafilm zur Unterstützung anbringen und die Seerosenblätter sowie die Blüten (fertige Seidenblüten) aufkleben.

     

 

Meeresküste

 

Anleitung zum Basteln der Meeresküste: 1. Das Meer wird aus zwei Lagen Pappe grob entworfen. 2. Die Pappe zum Schutz mit Klarlack überstreichen. Jetzt Weißleim und Wasser 1:1 verdünnen und die Wasserfläche bestreichen, dann Toilettenpapier mit dem Pinsel hineindrücken. Eine zweite und dritte Lage Toilettenpapier und nochmals Weißleim auftragen, dann die Wellen mit einem Borstenpinsel formen und gut trockenen lassen. 3. Anschließend dem Meerwasser mit Acrylfarbe seine spätere Färbung geben. 4. Das eingefärbte Toilettenpapier mit Klarlack zweimal überstreichen und zum Abschluss noch Modellwasser in den Wellentälern für den Glanz auftragen. Den Stand mit Weißleim bepinseln und Sand auftragen - fertig!

 

Bach für kleine Dioramen

Anleitung zum Basteln eines Bachlaufes: 1. Der Bachlauf wird aus mehreren Lagen Pappe grob entworfen und die Ränder samt der Steine mit Apoxie modelliert und hinzugefügt. 2. Die Bachränder mit Acrylfarbe gestalten. Danach wird die Pappe zum Schutz mit Klarlack überstrichen. Jetzt Weißleim und Wasser 1:1 verdünnen und den Wasserlauf bestreichen, dann Toilettenpapier mit dem Pinsel hineindrücken und kleine Wellen formen. Eine zweite Lage Toilettenpapier und nochmals Weißleim auftragen, gut trockenen lassen. Anschließend dem Bachlauf mit Acrylfarbe seine spätere Färbung geben. 3. Das eingefärbte Toilettenpapier mit Klarlack überstreichen und zum Abschluss noch Modellwasser darüber streichen und den Wasserfall etwas ausformen. Schließlich noch Moos und kleine Büsche anbringen - fertig!

Hier ein paar Details aus der Nähe.

Auch für Schleichgröße eignet sich der Bach.