News

Auf dieser Seite werden alle Neuigkeiten der letzten Monate in meiner Homepage präsentiert.
Letzte Aktualisierung am 10.03.2019.

Anmerkungen in eigener Sache:

Wer Interesse an meinen kreativen Arbeiten außerhalb der Modellpferdewelt hat,
findet auf meiner "Über mich"-Seite die Rubriken  "Weitere Hobbys".

 

Ein paar Neuigkeiten gibt es wieder zu sehen:

Aus dem Islandpferde-Hengst von Bullyland entstand der Isländer Hengst Fjölnir. Mähne und Schweif wurden entfernt, der Aufdruck am Bauch ebenso. Anschließend wurde er neu bemalt und gehairt. 

 

Aus alten Eisstäbchen, einem Schaschlikspieß, einem Holzstab (von einer Silvesterrakete) und Weinkorken ist dieser Ochsenkarren in Stablemategröße entstanden.

 

Lukka als kleines Häkelpferdchen.

 

 

Aus der Isi-Stute von Bullyland entstand der Isländer Wallach Letfeti. Mähne und Schweif wurden entfernt, der Aufdruck am Bauch ebenso. Anschließend wurde er in einen Wallach umgewandelt sowie neu bemalt und gehairt. 

 

Aus der grasenden Pony-Stute von Schleich entstand der Isländer Wallach Bjössi. Mähne und Schweif wurden entfernt, der Aufdruck am Bauch ebenso. Anschließend wurde er in einen Wallach umgewandelt sowie neu bemalt und gehairt. 

 

 

Aus der Carmague-Stute von Schleich entstand die Isländer Stute Lukka. Mähne und Schweif wurden entfernt, der Aufdruck am Bauch ebenso. Anschließend wurde neu bemalt und gehairt. 

 

 

Aus der Islandpferde-Stute von Papo entstand mein kleiner Isländer Wallach Loftfari.

 

 

Von Menta Modellbau habe ich diesen Pferdestall zum Zusammenbauen entdeckt.Die Elemente sind zum Teil schon zusammen geleimt, so dass es nicht besonders kompliziert ist. Zwei Bodenplatten als Basis werden auch mitgeliefert. Der fertige Stall heißt eigentlich Luisen-Ranch, aber den Namen habe ich geändert. Die Bodenplatte noch mit dem mitgelieferten Sand und Gras bestreuen, in die Boxen habe ich Strohfix gegeben. Ein paar weitere Utensilien, wie Anbindebalken, drei Zäune, ein Bäumchen zum selbst basteln und ein paar Futtersachen waren im Paket auch noch enthalten.

 

Für meine Tochter habe ich ihr Reitpferd Gáta aus dem grauen CollectA-Isländer gecustet.
Das Originalmodell wurde zur Stute verändert, der Aufdruck entfernt, das Pferd neu bemalt und schließlich Hufeisen angebracht.

 

Bevor es komplett vergriffen war, habe ich mir das Mongolenpony als Braunfalbe von Von S.P.A.C.E. bestellt. Es passt größenmäßig wunderbar zu den Barbie-Puppen.
Allerdings habe ich es in ein Island-Pferd umgewandelt.


 

 

vorher und nachher

Ein neues Halfter hat Magni auch bekommen.