News

Auf dieser Seite werden alle Neuigkeiten der letzten Monate in meiner Homepage präsentiert.
Letzte Aktualisierung am 14.05.2021.

Anmerkungen in eigener Sache:

Wer Interesse an meinen kreativen Arbeiten außerhalb der Modellpferdewelt hat,
findet auf meiner "Über mich"-Seite die Rubriken  "Weitere Hobbys"  und am Ende dieser Seite.

 

Figur einer Minoerin aus dem antiken Kreta, bemalt und zusammengebaut von mir nach diesem Link: http://www.minoer.net/die-minoer. Ohne die Basis gefällt sie mir noch besser.

 

 

Die Chronos-Figuren, hier der Zauberer, bestehen aus einzelnen Teilen (Körper, Arme, Kopf, Tasche, Schriftrollen, Hut und Basis), die zusammen geklebt werden müssen. Man kann sie vor oder nach dem Kleben bemalen, das erleichtert manchmal die Arbeit bei den kleinen Teilen. Auch die Basis kann man weg lassen, da die Figur auch so sehr gut stehen kann.

 

   

Die Chronos-Pferdchen passen zu den Stablemate-Pferden, es sind jedoch Bausätze, die man aus vier Einzelteilen (2x Körper, 1x Kopf und 1x Schweif) zusammen kleben muss. Dadurch hat man Nähte, die man zu Beginn ausspachteln muss. Leider haben die Pferde auch keine Mähne, so dass man auch hier zuerst mit Apoxie vor der Bemalung tätig werden muss. Ihr Vorteil ist jedoch eine sehr große Detailgenauigkeit.

 

 

Ein zweites grasendes Pferd von Elastolin habe ich in einen Apfelschimmel umgewandelt.

 

 

Und noch zwei kleine Elastolin-Figürchen, wo nur jeweils der Kopf zu bemalen war:
Der Schwan passt wunderbar zu dem flügelschlagenden Stablemate-Schwan und der Königspudel macht sich auch gut mit den Stablemate-Reitfiguren.

 

 

Diese kleine Eule von Elastolin habe ich nach echtem Vorbild bemalt.

 

 

Diesen Berglöwen/Puma von Elastolin habe ich nach echten Vorbildern bemalt. Kennt jemand noch Mondkind und seinen Puma Tinka aus den Silberpfeil-Helften?

 

Diesen Breyer Paso Fino schuf Sophie Nordsström 2013. Er hatte einen Riss über dem rechten Auge, auch war die Farbe am Auge etwas abgewetzt. Als erstes habe ich die Verletzung beseitigt.

 

Dann habe ich einen Aalstrich hinzu gefügt, denn Buckskin-Pferde mit Creme-Gen habe eine einfarbig schwarze Mähne. Die zweifarbige Mähne ist immer typisch für einen Falben und der hat den Aalstrich. Schließlich habe ich noch Mähne und Schweif etwas überarbeitet.

 

Das es von Stablemate kein grasendes Pferd gibt, habe ich mir eines samt Fohlen von Elastolin gekauft und nach echtem Vorbild bemalt, hier der Link: https://www.vetmeduni.ac.at/fileadmin/_processed_/0/3/csm_Stute_Fohlen_c_Gaby_Kempf_pixelio_de_fb04c98944.jpg

 

Zwei Eselsfohlen und der Esel von Elastolin) rechts im Bild haben neue Farbe bekommen, ich hatte sie unbemalt erstanden. Die Ziege habe ich farblich wieder aufgefrischt.
Der junge Farmer von Elastolin wurde von mir bemalt, die Gießform war in hautfarbenem Kunststoff gefertigt.

 

 

 Weideunterstand für meine Stablematepferde: Er besteht aus Sperrholz, recycelten Raketenhölzern und Pappe.
Anschließend wurde er mit Acrylfarbe bemalt.

 

 

Der schützende Unterstand sollte auf keiner Weide fehlen, so habe ich einen für meine Schleichpferde gebastelt. Er besteht aus Pappkarton und recycelten Holzstäben von Feuerwerksraketen.
Anschließend wurde er mit Acrylfarbe bemalt.

 

Weitere Hobbys, hier gefilzte Broschen

 

Seit dem 19. März 2021 bricht in Island in der Nähe der Stadt Reykjavik der Vulkan Fagradalsfjall aus, häufig auch mit schneebedeckten Bergen im Hintergrund.
In einer Brosche habe ich den Vulkan mit Filzwolle verewigt.

 

  

Dieser Brosche habe ich den Namen Blumenwiese gegeben. Es ist ein Geschenk für jemanden aus der Familie..

 

Weitere Hobbys, hier Schmuck aus Draht

 

Ein Stück Paua-Schneckenschale wurde mit einem geschnitzten künstlichen Kristall zu einer Dublette verbunden.
Dieser Dublette habe ich einen passenden Rahmen aus anlaufgeschützem Silberdraht gegeben.

 

   

Kleiner Anhänger mit herzförmigen Labradorit gefasst in anlaufgeschützten Silberdraht.

 

   

Anhänger mit herzförmigen Labradorit und künstlichem Mondsteint gefasst in anlaufgeschützten Silberdraht.

 

 

Anhänger mit Fluorit gefasst in fünffach geflochtenem, anlaufgeschützten Silberdraht. Dieser Fluorit-Stein hat einen hübschen blau-violetten Farbverlauf.

 

  

Anhänger mit einem Perlmuttblatt. Der Draht und die Silberperlen symbolisieren Ranken mit Tautropfen.

 

 

Als ich diesen Stein am Strand fand, wusste ich sofort, wie ich ihn bemalen würde - manchmal gibt die Natur das Bild bereits vor. Zuerst habe ich allerdings die Fassung aus anlaufgeschütztem Silberdraht gefertigt. Schließlich will man sich beim Anpassen des Drahtes das Acrylgemälde nicht zerkratzen.

 

 

 

Anhänger mit Ammonit, gefasst in anlaufgeschütztem Silberdraht.

 

 

Anhänger mit Labradorit gefasst in anlaufgeschütztem Silberdraht.