Modellpferdefest Bensheim, 22.08.2009 - Seite 2

Kaltblüter

Links oben ein wunderschöner Vertreter des Haggis-Resin, recht das Wintersongmodell. Beide Pferde sind super bemalt!

Und noch zweimal der Wintersong, er sieht einfach in jeder Farbe toll aus.

Gangpferde

Ein wunderschöner töltender peruanischer Paso - ich hatte ihn auf den ersten Blick für einen Isländer gehalten.

Barockrassen

Ein Barockpferd mit Ausstrahlung.

Warmblüter

Zwei Vertreter der Warmblüter, besonders das Schimmelchen hatte es mir angetan.

Ponys

Ein vor sich hin trottendes Shetty und ein temeramentvolles Fjordpferd waren zwei Beispiele aus der Resinklasse.

Sonstige Pferderassen

Bei den ostasiatische Rassen entdeckte ich dieses süße Mongolenpony. Recht daneben ein super bemalter Red Roan Mustang, bei dem man die einzelnen Fellhaare erkennen konnte.

Links ein wunderschön bemaltes Stormwatch-Resin und rechts ein Steiger in einer meiner Lieblingsfarben.

Esel

Zwei niedliche Vertreter in der OF-Eselklasse.

Fohlen

Hier zwei Fohlen aus der Resin-Klasse. Besonders gut gefiel mir das Fohlen, mit der Schmusekatze, das war ein besonders gelungenes Arrangement.

Stablemate-Pferde

Zwei hübsche Resin-Vertreter aus der Stablemate-Klasse. Während das Fjordpferd etwas grob bemalt war, zeigte das bunte Pferdchen bei dieser kleinen Größe enorm viele Details.

Schleich-Pferde

Dieses Jahr war das erste Jahr, dass in Bensheim auch die Schleichpferde eine reelle Chance hatten. Früher wurden sie als Gummiviecher abgetan und in Bensheim zur Zeit der Airbrush-Hochkonjunktur überhaupt nicht beachtet. Nun gab es so viele schöne Vertreter, z.T. in der Novizenklasse, z. T. auch in den Hauptklassen, so wurden hier erstmals Medallien vergeben.

Ein schicker Araber mit veränderter Mähne und neuem Schweif und ein süßes Porzellanscheckpony.

Ein Schimmel-Shetty und ein buntes Falabella.

Ein Stormwatch im Schleichpferdformat, entstanden aus dem alten Appaloosa.

Zwei wunderschöne wilde Mustangs.

Ich habe mir vom Modellpferdefest ein Resin-Fohlen von der  italienischen Firma A. Lucchesi  mitgebracht.

Die kleine Chiara ruft schon nach ihrer Mama, aber zuerst muß ich sie einmal bemalen.

Vielen Dank an alle Beteiligten für dieses schöne Modellpferdefest!
In den Foren sind zum Teil wieder heftige Dikussionen über die Richterentscheidungen entbrannt. Wie bei jeder Liveshow liegt die Entscheidung in den Händen von zwei Richtern und natürlich spielt der jeweilige Geschmack eine entscheidende Rolle. Ich selbst wäre auch dafür, dass zumindest bei der Championwahl alle Beteiligten mit abstimmen dürfen. So hätte man einen repräsentativen Querschnitt und es käme zu wesentlich weniger Kritik. Denn wenn sich alle an der Championwahl beteiligen, kann sich auch niemand übergangen fühlen.
Für mich ist jedoch nach wie vor am Wichtigsten, viele nette Leute zu treffen und jede Menge schöner Pferde zu sehen.

Eure Sabine Ludwig-Biastoch